Koffein Substitute

6 natürliche & gesunde Koffein Substitute

Du möchtest also deinen Koffein Verbrauch etwas runterzuschrauben? Ich weiss aus eigener Erfahrung dass das gar nicht so einfach ist. Falls du Teil 1 meiner „sollte ich Koffein vermeiden“ Reihe gelesen hast, weisst du wie es mir dabei ergangen ist… Hier möchte ich dir nun einige ganz tolle Koffein Substitute verraten. Du wirst erstaunt sein was für einfache Tricks es gibt.

Du musst dir allerdings von vornherein bewusst sein, dass die Koffein Entzugserscheinungen nicht ausbleiben werden.  Solltest du dem Koffein ganz abschwören, schlage ich vor deinen Kaffee Konsum langsam zu reduzieren. Dafür kannst du dann immer mehr die natürlichen Koffein Substitute gegen Kaffee oder Tee ersetzen.

Wir wissen dass Koffein wach macht, aber es macht auch abhängig und nervös. Deshalb lohnt es sich natürliche Wachmacher mehr in seinen Alltag zu integrieren. Fangen wir mal also mit den einfachsten Koffein Substituten an:

Koffein Substitute die keine Mühe machen

  1. Wasser trinken, wer geistig fit sein möchte, sollte sicherstellen, dass er über den Tag verteilt genug Wasser trinkt, ca. 2-3 Liter. Denn Wassermangel führt zu nachlassender Leistungsfähigkeit und Konzentrationsmangel. Pimp dein Wasser also mit etwas Farbe und Geschmack. Frische Minze, Gurke, Erdbeeren, Blaubeeren, Orange und Zitrone eignen sich hervorragend. Zusätzlich gibt es viele Apps die einen ans Wasser trinken erinnern, falls es dir schwer fallen sollte. Am besten du fängst gleich nach dem Aufstehen mit einem grossen Glas Wasser an.

    Koffein Substitute_FruitInfusedWater
    Wasser mit Minzblättern & Orangenscheiben
  2. Nüsse & Trockenfrüchte haben eine sehr hohe Energie- und Nährstoffdichte und sind die idealen Energielieferanten. Hierbei meine ich natürlich nicht die Version mit gesalzenen Nüssen. Nüsse & Trockenfrüchte eigenen sich auch so gut als Koffein Substitute weil man sie ganz easy überall mitnehmen kann. Jedoch solltest du nicht den ganzen Tag über an Nüssen & Trockenfrüchten knabbern, da diese auch einen hohen Kalorienwert haben. Am besten also eine kleine Handvoll, dann wenn du normalerweise Kaffee oder Tee trinkst.Koffein Substitute_Nüsse&Trockenfrüchte
  3. Dunkle Schokolade, also Schokolade die einen hohen Kakaoanteil hat. Je höher der Kakaoanteil desto bitterer wird sie und desto gesünder ist sie. Denn die Inhaltsstoffe im Kakao schützen das Herz, stärken das Hirn und die Psyche. Um sich als dunkle Schoki zu qualifizieren muss der Kakaoanteil über 70% liegen. Allerdings musst du auch hier beachten, dass diese Schoki einiges an Zucker enthält, daher solltest du nicht mehr als 3-4 Stückchen am Tag essen. DunkleSchoki
  4. Maca, die Pflanze die in den Hochanden wächst. Die Inka-Zivilisation benutzt die Maca Wurzel seit Jahrtausenden in ihren Naturheilmitteln. Die Maca Wurzel ist bekannt für ihre Energie und Gedächtnis stimulierende Wirkung und soll sogar eine aphrodisierende Wirkung haben 🙂 Maca Pulver lässt sich hervorragend in einen Smoothie, Saft, Joghurt, Porridge und Müslis rühren. 1-2 Teelöffel reichen völlig aus. Ich mag z.B. das Maca Pulver von Iswari ganz gerne. Koffein Substitut_Maca
  5. Energie balls, die kleinen Wachmacher. Energie balls gehören zu meinen Favoriten unter den Koffein Substituten, weil sie gleichzeitig auch ein toller Snack oder Dessert sind. Denn sie sind voll mit Nüssen, Datteln und anderen Superfoods, einfach die perfekte Kombi. Hier findet ihr mein Lieblings Rezept für super schnelle & einfache Energie balls. Am liebsten mache ich eine große Portion und lagere sie dann im Kühlschrank. Perfekt wenn das alt-bekannte Nachmittagstief kommt 😉 Koffein Substitute_Energieballs
  6. Weizengras Shots, sie sehen fies aus, jedoch bewirken sie wahre Wunder. Die 7 – 10 Tage alten Weizenkeime stecken voll mit hochkonzentrierten Vitaminen und Nährstoffen. Am besten wird es in Form von Saft verdaut. Dieses Wundermittel hilft gegen Erschöpfung, verbessert die Verdauung und stärkt das Immunsystem,  um nur einige Vorteile zu nennen. Auch hier gibt es z.B. von Iswari  Weizengras in Pulverform, damit man sich Saft anrühren kann. Der Geschmack ist anfangs allerdings sehr gewöhnungsbedürftig. Koffein Substitute_Weizengras

Wie du also siehst gibt es super viele Möglichkeiten um Koffein zu ersetzen. Schließlich sind diese 6  nur meine Favoriten, aber es gibt noch viele mehr. Mich würde interessieren wie du Koffein denn am liebsten ersetzt? Ist es auch eine dieser 6 Möglichkeiten? Oder vielleicht was ganz anderes? Ich bin auch immer an neuen Substituten interessiert!

Published by

Kris

Hi, I'm Kris a sun & Yoga lover. My perfect day starts with Yoga practice during sunrise and a delicious porridge for breakfast afterwards.