Cookie Dough Pralinen

No Bake Kokos Cookie Dough Pralinen | 30min Dessert

Da wäre ich also wieder mit einem richtig leckerem Dessert bzw. Snack Rezept. Das ist eines meiner Lieblingsbeschäftigungen, Desserts machen und probieren. Ich esse eigentlich immer nach dem Mittagessen etwas Süßes. Meistens ist das ein Stück dunkle Schoki. Am besten, ist es aber natürlich wenn ich ein Dessert habe, was schon portioniert ist, dann ist die Versuchung kleiner mehr zu essen als gut für einen ist. Deshalb finde ich diese Kokos Cookie Dough Pralinen einfach ideal!

Ideal ist dieses Rezept nicht nur weil es schon vorportioniert ist, sondern auch weil es super schnell geht und es ist ein No Bake Rezept. Was will man also mehr? Besonders im Hochsommer, hier in Lissabon bin ich echt dankbar um jedes No Bake Rezept. Denn ansonsten heizt sich die Küche von den sonst schon bestehenden 30°C auf 40°C auf. Man könnte quasi einfach so in der Küche backen ohne überhaupt den Ofen anzuschalten 😉 Ich übertreibe natürlich, aber es ist echt richtig warm bei mir im Apartment und ich bin echt froh wenn ich weder Herd noch Ofen benutzen muss.

No Bake Kokosnuss Cookie Dough Pralinen, fertig in 30 min – was will man mehr?

Ich habe vor einiger Zeit auch ein anderes Pralinen Dessert Rezept hier gepostet. Eine Art M&Ms, die mit geschmolzener Schokolade überzogen werden. Vielleicht hast du ja gerade mehr Lust auf dieses Rezept? Oder bist du gerade richtig motiviert und willst dich an einer veganen Sachertorte versuchen?

Cookie Dough Pralinen

Mit diesem Rezept bekommst du ca. 30 Pralinen. Die Pralinen eignen sich hervorragend zum einfrieren. Ich mache es so, dass ich alle in einer luftdichten Dose verpacke und einfriere. Dann nehme ich 2-3 Pralinen raus wenn ich mein Mittagessen zubereite. So sind die Pralinen aufgetaut aber trotzdem frisch um nach dem Essen gleich verschlungen zu werden. 🙂

Zutaten

  • 230gr. Erdnussbutter (oder Nussbutter deiner Wahl)
  • 130gr. Mandelmehl
  • 110gr. Schokodrops oder einfach dunkle Schoki kleinhaken
  • 30gr. Kokosraspeln Cookie Dough Pralinen - Zutaten

Zubereitung

  1. In einer großen Rührschüssel, Erdnussbutter, Mandelmehl und Schokodrops mit den Händen vermischen, bis eine Teig Konsistenz entsteht
  2. Teig gut vermischen, damit sich das Öl der Erdnussbutter nicht absetzt. Der Teig sollte weder zu trocken noch zu nass sein. Bei Bedarf, entweder etwas Erdnussbutter oder Mandelmehl dazu
  3. Nun mundgerechte Kugeln aus dem Teig formen und in den Kokosraspeln wälzen. Entweder im Kühlschrank oder Tiefkühler aufbewahren, je nach dem wie lange man sie aufbewahren möchte. Im Tiefkühler halten sie sich für mehrere Wochen.

Cookie Dough Pralinen

Und, habe ich dir jetzt Lust auf Dessert gemacht? Bzw. ein kleiner Snack für zwischendurch? Solltest du dieses Rezept nachmachen, dann lade doch ein Bild bei Instagram, Facebook, etc. hoch und tagge es mit #krisoak.

Cookie Dough Pralinen

 

 

Published by

Kris

Hi, I'm Kris a sun & Yoga lover. My perfect day starts with Yoga practice during sunrise and a delicious porridge for breakfast afterwards.