Gazpacho, das spanische Original, in nur 15min fertig

Sommer, Sommer wo bleibst du nur? Vielleicht können wir den Sommer ja mit einem sommerlichen Rezept hervorlocken. Ich bin nun seit knapp einer Woche in Luxemburg. Leider ist das Wetter hier nicht so gut wie ich erhofft hatte. Dabei hat mir mein spanischer Mitbewohner gerade das original spanische Gazpacho Rezept verraten und es ist sooooo lecker…

Auch wenn es nicht super warm draussen ist, finde ich dieses Gazpacho Rezept richtig lecker. Suppe kann man eh immer essen finde ich.

Egal ob Sommer oder nicht, Gazpacho geht immer

Du suchst noch nach anderen sommerlichen Rezepten damit du so richtig ausgerüstet bist? Dann schau dir diese Rezepte an:

Grünes Pesto mit veganem Parmesan

gefüllte grüne Wraps

Sommer edition: vegane Frikadellen

gefüllte Kohlblätter

Da findest du bestimmt etwas was gerade passt. 😉

Gazpacho, ein Herz aus Tomaten

 

Diese Suppe ist perfekt für einen richtig super warmen Tag, wo es eigentlich zu warm ist zum Essen. Eignet sich aber auch hervorragend als Vorspeise wenns vielleicht gerade nicht so super warm ist. Was ich nicht wusste, ist dass man Gazpacho normalerweise aus einem Glas trinkt, und nicht wie normale Suppe aus einer Schüssel löffelt. Wusstest du das?

Gazpacho trinkt man immer aus dem Glas

Mein Mitbewohner hat mir verraten, dass man Gazpacho auch mit Wassermelonen Stückchen verfeinern kann. Allgemein kann man dann noch Croutons dazu essen, oder Salatgurke in feine Stücke schneiden und hinzufügen.

Diese Menge an Zutaten ergeben 2.5L an Gazpacho.

Zutaten

  • 2kg reife Tomaten (Roma eignen sich hervorragend)
  • 2 grüne Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 kleine – mittelgroße Zwiebeln
  • Salz
  • Olivenöl
  • Essig, kann auch Balsamico Essig sein
  • evtl. etwas Wasser zum verdünnenGazpacho, das zaubert ein Lächeln ins Gesicht

Zubereitung

  1. Tomaten & Paprika waschen und den Stiel oben rausschneiden und Tomaten & Paprika vierteln
  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in grobe Stücke schneiden
  3. Alles in eine große Schüssel geben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Solltest du einen Mixer oder Zerkleinerer/food processor haben kannst du die auch benutzen zum pürieren
  4. Nun 3EL Öl und 2EL Essig und 1/2TL Salz hinzufügen und nochmal durch pürieren
  5. Nach belieben noch mit Wasser, Salz & Essig abschmecken. Du kannst die Suppe auch durch ein Sieb laufen lassen, falls du keine Stückchen magst
  6. Die Suppe nun für mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen, damit sie schön kalt ist wenn du sie servierst
    Gazpacho, nur ganz wenige Zutaten werden gebrauchtWer natürlich nicht ganz soviel Gazpacho möchte kann auch nur die Hälfte der Zutaten nehmen. Die Suppe hält sich aber auch sehr gut für 5 Tage im Kühlschrank, lässt sich aber auch hervorragend einfrieren. Gazpacho, mit dem Pürierstab gehts ganz schnell

Nur eine kleine Warnung zu dieser Suppe, falls du gleich nach dem Essen ein wichtiges Business meeting hast dann solltest du diese Suppe evtl. nicht davor essen. Da dies eine rohe Suppe ist, mit Knoblauch und Zwiebeln, kann sie dir entsprechenden Atem geben, wenn du weisst was ich meine?! 😉

Was ist denn deine Lieblings Sommer Suppe? Oder magst du kalte Suppen generell nicht so gerne? Solltest du dieses Rezept nachmachen, dann lade ein Bild bei Instagram, Facebook, etc. hoch und tagge es mit #krisoak.

Gazpacho, das wars schon, so einfach ist es

2 Comments

  1. ignacio on July 15, 2016 at 11:48 am

    Thanks for remembering!!!! Enjoy a lot and be refreshed with some gazpacho shots!!!



    • Kris on July 16, 2016 at 1:50 pm

      thank you Ignacio for the recipe 🙂 If the weather in Luxembourg would be better, the Gazpacho would be even better 😀